Auftrag Berlin vom 22.11.2006
Startseite Gruppen Lösungen nach Aufgaben Lösungen nach Gruppen Chat
Nachricht

Das Spiel ist beendet. Herzlichen Glückwunsch den GewinnerInnen.


Veranstalter
LAG Medienarbeit e.V.

Kontakt
info@netz-transfer.de
Beschreibung

Im Rahmen der Netdays Berlin jagen drei Teams durch die Stadt und müssen an bestimmten Orten Aufgaben erfüllen und über WLAN hochladen. Erst danach erhalten Sie die nächste Aufgabe.

Für die Teams:
Die Vorgeschichte: Ihr seid ein Team Zeitungsreporter und bekommt von eurem Chef die Aufgabe eine ganz bestimmte Story zu fotografieren. Dazu seid ihr mit Laptop und digitaler Kamera ausgerüstet. Achtet auf die kreative Gestaltung der Fotos, aber auch auf den Zeitplan!

Orte, wo ihr eine Verbindung zum Internet bekommt: WLAN-Plan
Webseite "Auftrag-Berlin"

Zeitplan

Start im Dom-Aquaree (Karte) um 15 Uhr für Kubu-Haus, 15.15 Uhr für Zille-Haus und 15:30 Uhr für CIA-Spandau.

Aufgabenlösungen müssen bis 18.30 Uhr hochgeladen sein. Anschließend Bewertung.

Aufgaben

  • Ausserirdische:

    Euer Redaktionschef meldet euch folgendes:
    "Hallo, wir haben noch nichts für die Titelseite morgen. Wir brauchen dringend eine spannende Geschichte und ich habe mir gedacht, wir bringen etwas über angebliche UFO-Landung in Berlin. Dazu bräuchte ich von euch erstmal 3 Fotos von den möglichen Ausserirdischen. Sucht euch dazu ein gutes Fotomotiv in der Umgebung. Ich melde mich wenn die Fotos da sind."




  • Reaktion der Regierung:

    Vielen Dank, tolle Fotos. Als nächstes geht doch bitte ins Berliner Rathaus und macht eine Fotogeschichte, wie die Berliner Regierung auf die UFO-Landung reagiert. Drei bis fünf Fotos dürften reichen. Schreibt doch noch kurze Texte unter die Fotos.




  • Begr├╝├čung:

    Hallo, tolle Geschichte habt ihr euch da ausgedacht. Wir brauchen nun noch ein paar Interviews mit BerlinerInnen. Fragt doch bitte drei Menschen, wie sie Ausserirdische in Berlin begrüßen würden und stelt die Begrüßung in jeweils einem Foto kurz nach. Da wir kluge Leute dazu brauchen, geht in die zentrale LAndesbibliothek oder fragt die Leute auf dem Weg dorthin.


  • UFO-Fotos:

    Wir haben ganz vergessen, dass wir ja auch Fotos von dem UFO selber brauchen. Guckt euch dochmal in der Umgebung um. Ein guter Ort dafür wäre der Gendarmenmarkt. Drei Fotos bräuchten wir.


  • Geschafft!:

    Prima, das gibt eine tolle Geschichte morgen. Nun kommt doch gleich ins Redaktionsbüro: Verband für sozial-kulturelle Arbeit, Axel-Springer-Str. 40/41. Am besten ihr nehmt dazu die U-Bahn bis Spittelmarkt. Am Gendarmenmakrt heisst der Bahnhof "Stadtmitte". Schreibt hier noch kurz die aktuelle Uhrzeit rein.


Bewertung

Team/Aufgabe1.2.3.4.Summe
CIA-Spandau-Team544417
KUBU435517
zille kids353314